Zuckermais – Golden Bantam

lat. Zea mays convar. saccharata

Englisch: Sweet corn

Starkzehrer

Geschichte

Golden Bantam wird circa zwei Meter hoch. Der Standort sollte windgeschützt und in der vollen Sonne liegen damit ein sehr guter Ertrag erreicht werden kann. Der Boden sollte auch über eine sehr gute Nährstoffversorgung verfügen. Die Nährstoffeversorgung kann zum Beispiel über den Mist oder auch über den Kompost erfolgen. Böden mit einer Staunässe sind jedoch für den Mais nicht geeignet. Der Anbau auf Hanglagen ist auch sehr ungünstig für die jungen Pflanzen. Der Golden Bantam schmeckt gegrillt oder in einem Salat auch sehr lecker. Der kolbenförmige Fruchtstand enthält Maiskörner welche weißlich, goldgelb, rot oder schwarzviolett aussehen können. Hier ist noch etwas kulturelles zum Zuckermais. Das Zentrum der Maiskultivierung liegt in Zentralmexiko. In Europa wurde im Jahr 1525 der Mais auf den Feldern in Spanien angebaut. 

Ernährung

Nährwerte Pro 100 g
Eiweiß 3,3 g
Fett 1,2 g
Kohlenhydrate 15,7 g
         davon Zucker
Ballaststoffe 2,8 g
Kalorien 95,0 kcal / 396,0 kJ

Gesundheit 

Mais ist sehr gesund da es viel Kalium und Magnesium enthält. Dies ist sehr gut für die Muskeln und das Herz des Menschen. Außerdem wird durch das kohlenhydratreiche Gemüse auch unsere Verdauung angekurbelt. Es ist natürlich auch glutenfrei. Der Zuckermais ist aber auch eine sehr gute Eiweißquelle. Als Heilmittel dienen die Maisstärke und natürlich auch das Maiskeimöl. Maiskeimöl ist ein sehr wertvolles Speiseöl welches über sehr viel Vitamin È verfügt. 

Vermehrung 

Mais ist ein Getreide welches im Sommer wächst. Die Aussaat erfolgt von Mitte April bis Anfang Mai. Der Boden sollte warm genug für das Saatgut sein. In einem zu nassen und auch zu kaltem Boden kann das Saatgut faulen. Bevor die Körner in den Boden gesät werden, sollten diese in handwarmen Wasser 6-10 Stunden quellen. Dies ist sehr hilfreich für die Keimung der Körner. Eine Abdeckung aus Vlies von circa zwanzig Zentimetern fördert die Entwicklung der Samen. Das Saatgut des Golden Bantam wird in einem Abstand von 45×45 Zentimetern in einem Block zwei bis drei Zentimeter tief in die Erde gelegt. In tonige und auch schwere Böden wird nicht ganz so tief gesät wie in sandige und auch leichte Böden. 

Klima 

Der Golden Bantam ist sehr gut für das Klima in Mitteleuropa geeignet. Ein Feld was in der Sonne liegt wäre ideal für die Maispflanzen. Die Pflanzen des Zuckermais gedeihen am besten bei einer Temperatur von zwanzig Grad Celsius. Die Pflanze ist auch sehr empfindlich gegen Frost. 

Ernte 

Die Ernte erfolgt in der Regel Ende Juli. Etwa drei Wochen nach der Blüte können die Kolben zum Essen geerntet werden. Die Kolben sollten nicht mehr als acht Stunden vor dem Verzehr geerntet werden. In diesem Beitrag haben Sie Informationen über geschichtliches und kulturelles des Zuckermais Golden Bantam erhalten.

X