Moschuskürbis – Butternut

lat. Cucurbita moschata

Englisch: Pumpkin

Starkzehrer

Geschichte

Es gibt 850 bekannte Kürbisarten. Seit dem 16. Jahrhundert werden in allen warmen Gebieten auf der ganzen Welt Kürbisse angebaut. Das Saatgut kann in Deutschland ohne Probleme im Garten zwischen Mitte April und Anfang Mai eingepflanzt werden. Ursprünglich kommt der Moschuskürbis-Butternut aus Amerika. Er wiegt in der Regel 1 bis 2 kg und hat eine prägnante gelbfarbene Birnenform. Sein festes orangefarbenes Fruchtfleisch hat ein nussartiges süßes Aroma. Der Moschuskürbis, oder auch einfach nur Butternut genannt, ist sehr kernarm. Er besitzt einen hohen Fruchtfleischanteil. Viele Sterneköche lieben diesen Kürbis. Der Fruchtfleischanteil liegt bei 90 bis 95 %. Die Kerne kann man mühelos entfernen. Nicht bei allen Pflanzen kann man die Schale mitessen. Die Schale des Butternut -Kürbisses eignet sich hervorragend zum Verzehr.

Ernährung

Nährwerte Pro 100 g
Eiweiß 1,1 g
Fett 0,1 g
Kohlenhydrate 8,3 g
         davon Zucker 2,2 g
Ballaststoffe 1,6 g
Kalorien 38,0 kcal / 159,0 kJ

Gesundheit 

Kürbisse sind generell kalorienarm und reich an zahlreichen Mineralstoffen wie Kalium und Eisen. Kürbisse sind allgemein leicht und gut bekömmlich. 

Vermehrung 

Wichtige Informationen zur Reifung der Pflanzen: Die Sorte Butternut reift schnell und kann 5 Monate lang gelagert werden. Die Jungpflanzen unbedingt bis zu 3 Wochen nach der Aussaat vor Schnecken schützen. Um den 15. April sollte der Aussaat Zeitpunkt liegen (Vorkultur im Topf). Das Beet sollte vorher ausreichend mit Kompost aufgebessert worden sein. Vom Düngen mit Kalk sollte unbedingt abgesehen werden. Bitte die Informationen auf der Verpackung beachten! Die Samen sollten noch vor Kälte 3 Wochen lang mit einer Abdeckung geschützt werden. 

Klima 

Es ist ein sonniger Standort zu wählen, wie bei fast allen Kürbisarten. Der Boden sollte nährstoffreich für das Saatgut sein und ausreichend bewässert werden. Es empfiehlt sich 40 x 40 cm große, tiefe Gruben zu graben. Am besten mit Komposterde, sowie verrottetem Stalldünger und Holzasche befüllen. Das Saatgut 3 cm tief in die Erde zu bringen. 

Ernte 

Geerntet wird je nach Witterung zwischen 90 und 120 Tagen. Der Butternut kann mehrere Wochen bis Monate kühl gelagert werden. Angeschnittener Kürbis mit Folie versehen und im Kühlschrank lagern.

X